...  A u s  M e i n e r  S i c h t  ...

Canon EF Bajonettfassung - Kontakte

Die hier abgebildete Kontakte einer Canon DSLR sind bei allen derzeitigen Modellen der Canon DSLR's Kameras gleich, sowohl bei APSC als auch bei den Vollformat Kammeras.



Hier ein Bild der Objekivkontakte -     zur Verdeutlichung der Zuordnung, gespiegelt dargestellt.
Wie man es gut sehen kann, sind beide Masse-PINs (2. und 3. von links), am Objektiv durch eine Kontaktbrücke kurz geschlossen.

Richtige Sicht der Objektivunterseite zeigen folgende Bilder:
Auf dem ersten Bild ist die klassische Kontaktleiste zu sehen, af dem folgendem eine verlängerte.
Die zusätzliche 3 Kontakte auf dem zweiten Bild, treffen bei der Direktmontage an der Kamera ins Leere.
Diese Kontakte dienen der Kommunikation mit dem Telekonverter und werden nur dort auf entsprechende Gegenstücke treffen.

Kontakt-PINs des Kenko C-AF 1.4X TELEPLUS PRO 300 DGX.
Zusatz PINs melden Konverter an der Kamera an und erlauben passende Belichtungskorrektur automatisch vorzunehmen.
Nicht alle Objektive mit EF Bajonett haben diese zus. Kontakte. Canon verbaut die nur bei den Objektiven, die mit hauseigenen Telekonvertern arbeiten können.
Einige Canon Objektive sind mit den eigenen Canon Konvertern rein mechanisch nicht zu nutzen, da die optische Konstruktion ragt zu sehr aus dem Konventergehäuse heraus.
Trotzdem kann man diese Objektive mit anderen Konverter-Marken doch sehr erfolgreich nutzen - z.B. mit dem hier gezeigeten Kenko.
Optische Qualität ist hervorragend, kompatibilität besser als beim Original. Es muss nicht immer Canon sein.




T
echnik &
T
ipps


T
echnik &
T
ipps
Home
Home
Alben & Panoramen
Fotografie & Co.
Alles Andere
Downloads
Technik & Tipps